Mission

ew : : EIGENWERT

Optimierungspotential heben

Die in Unternehmen zu optimierenden Probleme sind häufig sehr komplex und hochgradig individuell. Dennoch lohnt es sich in den allermeisten Fällen, einen genaueren Blick zu riskieren und die Probleme mit Operations Research Methoden zu optimieren. In der Regel geht die Reduzierung von manuellem Aufwand – bis hin zu einer Automatisierung von Prozessen – mit wirtschaftlichem Erfolg einher. ew : : EIGENWERT hat im Laufe der Jahre ein weitestgehend standardisiertes Vorgehen entwickelt um Optimierungspotentiale aufzudecken, Probleme mathematisch zu formulieren und zu abstrahieren sowie effiziente Lösungsmethoden zu entwickeln bzw. zu implementieren.

Mit Modellen, die über flexible Schnittstellen in die IT-Landschaft der Unternehmen eingebettet sind, können die Anwender Handlungsempfehlungen erstellen, durch Variation der Eingangsparameter Szenarioanalysen berechnen oder wirtschaftliche Bewertungen durchführen bis hin zur Kalkulation von ganzen Business Cases. Zeitkritische und komplexe Prozesse werden dadurch beherrschbar und Entscheidungsträger in den Unternehmen bekommen eine Basis für ihr zukünftiges Handeln.

Arbeitsweise

  1. Erfassen der Problematik gemeinsam mit dem Auftraggeber. Festlegen von restriktiven Kriterien soweit schon bekannt.
  2. Übersetzen und abstrahieren des Problems in ein mathematisches Modell.
  3. Definition der Ein- und Ausgangsdaten (Schnittstellen).
  4. Umsetzen der Anforderung. Bei größeren Projekten wird in der Regel eine Datenbank aufgesetzt und ein Steuerungsprogramm entwickelt.
  5. Gemeinsame Testläufe mit oder durch den Auftraggeber. Identifizieren von Änderungsbedarf. Kontinuierliche Verbesserung der Anwendung bis zum Go-Live.
  6. Go-Live des Modells mit Wartung und Support durch ew : : EIGENWERT mit Vereinbarung eines kontinuierlichen Verbesserungs- und Weiterentwicklungsprozesses.